Kultur

Johann Heinrich Voss Museum

Johann Heinrich Voss ist bekannt für seine übersetzungen der Epen Ilias und Odyssee von Homer. Homers ehemalige Wirkungs- und Wohnstätte beherbergt heute eine Buchhandlung sowie die Voss Stube und einen Raum für wechselnde Ausstellungen.

Kranichhaus-Museum

Das kostbarste Exponat des Kranichhauses ist das Haus selbst. Das Kranichhaus sammelt und zeigt auf etwa 300 qm Gegenstände

  • aus der Zeit bis 1850,
  • die aus den zwölf Kirchspielen des Landes Hadeln stammen oder dort in Gebrauch waren.

Dem Charakter des ehemaligen Kauf-mannshauses entsprechend zeigt die Ausstellung vor allem repräsentative Szenarien und Gegenstände aus der bürgerlichen Lebenswelt. Einen Schwerpunkt bildet die einmalige Sammlung Otterndorfer Silbers. Da das Kranichhaus ein Denkmal erster Ordnung ist, wird auf eine Beschriftung der Räume und Objekte weitgehend verzichtet.

Puppenstube

Es begann alles mit der großen Leidenschaft von Frau Margarethe Roerig aus Otterndorf.: Sammeln! Jeder Sammler der sich nur auf ein Sammelgebiet beschränkt, weiß, wieviel Zeit, Geld, Platz und Geduld man haben muß, um Sammlerglück zu erleben. Bei Frau Roerig ist es nicht mit einer Sache getan, sie sammelt eigentlich alles was ihr gefällt, u.a. Spieluhren, Eierbecher, Mineralien usw. usw. aber vor allen Dingen: Puppen! Und so kam, was einmal kommen musste, das Haus, in dem Frau Roerig auch heute noch im bewundernswerten Alter von 85 Jahren lebt, wurde zu klein. Bis unter den Spitzboden waren Puppen, Plüschtiere und Spielzeug jeder Art aufgebaut und vor allem liebevollst gepflegt....

Severi Kirche

Die Severikirche in Otterndorf, der sogenannte Bauerndom, ist die größte Kirche in Hadeln und stammt wahrscheinlich in ihren ältesten Teilen aus der 2. Hälfte des 12. Jahrhunderts.

Museum gegenstandsfreier Kunst

Das Museeum gegenstandsfreier Kunst "Studio-A" stellt Werke der gegenstandsfreien und konreten Kunst nach 1945 aus

Torhaus

Einst als Schutzanlage für das Schloss erbaut, dient das Torhaus heute als Heimatmuseum des Partnerkreises Labiau. Der Eintritt ist frei, die Öffnungszeiten sind jahreszeitlich unterschiedlich bzw. nur nach Vereinbarung möglich.

Das klassizistische Gartenhaus

Das denkmalgeschützte Gebäude liegt zentral in der Altstadt von Otterndorf, umgeben von Hausgärten und von der Parkanlage "Eschweide", direkt am historischen Süderwall, ebenfalls ein Baudenkmal.

In früheren Tagen wurde Geselligkeit in dem kleinen Gartenhäuschen groß geschrieben, denn früher verlustierten sich hier die Damen bei Kaffee, Kuchen und feinen Handarbeiten, wie man es so schön auf dem stummen Wegweiser am Häuschen lesen kann.

Heute dient es jedes Jahr zwischen Mai und September einem Stadtschreiber/ -künstler als Domizil, der vom Otterndorfer Kulturausschuss empfohlen wird.